Der Deutsche Bundestag ist Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger, aber auch für jugendliche und junge Erwachsene. Als Parlament nehmen wir den Demokratieauftrag sehr ernst. So existieren seit mehreren Jahrzehnten die internationalen Austausprogramme des Bundestages.

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist das Jugendaustauschprogramm des Bundestages und des US-Kongresses. Das Internationalen Parlamentsstipendium (IPS) ermöglicht jungen Hochschulabsolventen ein fünfmonatiges Praktikum im Bundestag für Stipendiaten aus Mittel-, Süd- und Südosteuropa, Frankreich, Israel oder den USA. Ein Schwesterprogramm vergibt Stipendien an politisch interessierte arabische Nachwuchstalente, die sich in ihren Heimatländern aktiv für demokratische Grundwerte engagieren.

Für die FDP-Bundestagsfraktion koordiniere ich die Programme im Berichterstattergremium, das dem Ältestenrat zugeordnet ist. Hier bewerte ich zusammen mit Bundestagskolleginnen und -kollegen aller Fraktionen die Programme. Gemeinsam wählen wir die Stipendiatinnen und Stipendiaten für das IPS aus und unterstützen die Jugendlichen aus aller Welt bei ihrem Aufenthalt im Deutschen Bundestag und in den Gastfamilien in Deutschland und den USA.

Mehr Informationen zum PPP gibt es hier.

Mehr Informationen zum IPS gibt es hier.